Konfliktmanagement

Umgang mit Bedürfnissen

Konflikte gehören zu unserem Alltag und haben die unterschiedlichsten Gesichter. Sie entstehen dort, wo sich zwei Bedürfnisse gegenüber stehen und es unterschiedliche Handlungmöglichkeiten gibt. Dies kann beispielsweise ein innerer Konflikt sein, der sich oft in Form einer schwer zu treffenden Entscheidung zeigt. Unterschiedliche Bedürfnisse und folglich Konflikte gibt es aber auch zwischen zwei Personen oder zwischen einer Person und einer Gruppe (z.B. Konflikt im Team, Konflikt in der Organisation). Die meisten solcher Konflikte lösen wir unbewusst und ohne Anstrengung. Einige können aber auch kräftezehrend, belastend und längerfristig ungesund für die Physis und die Psyche sein. Im Konfliktmanagement Coaching entwickelst du deine Konfliktfähigkeit und nutzt mentale Strategien und Techniken zur Optimierung deines Umgangs mit Konflikten.

Fallbeispiele:

Vermeidung einer Situation, zu deffensives Verhalten, empfinden von Angst, Aggression, Nervosität, negative oder kreisende Gedanken um eine Situation, Denk- und Handlungsblockaden oder Leere im Kopf.